Lammfleisch

Jedes Jahr im Januar/Februar kommen unsere Lämmer zur Welt. Mindestens ein halbes Jahr lang bleiben sie bei den Müttern und bekommen erst Muttermilch, bald dann auch Gras auf der Weide, Heu, Hafer und Luzerne-Cobs zu fressen. Wir verzichten bewusst auf Silo-Futter, weil wir glauben, dass das den feinen Geschmack unseres Lammfleisches verfälscht.

Im Alter von 6 bis 12 Monaten gehen unsere Lämmer dann ihren letzten Weg zum Bioland-Metzger.

 

Nächste Schlachttermine: September bis Dezember 2020

JETZT bitte vorbestellen unter Tel. 08223-961878

oder per Mail an info@balserbauer-waldstetten.bio

 

Göckel

Drei- bis viermal im Jahr von Juli bis Oktober werden die Brüder unserer Legehennen geschlachtet.

Ihr besonders zartes, saftiges Fleisch verdanken sie dem großen Auslauf und dem ausgewogenen Futter, das wir ihnen anbieten. Wegen der kleinen Gruppe, in der sie seit ihrem Schlupf auf unserem Hof leben, ist der Infektionsdruck gering und wir können vollständig auf Medikamente verzichten.

Unsere „Göckel“ wachsen langsam und werden nach 14 bis 17 Wochen geschlachtet. Dann bringen sie ein Gewicht von 1,6 bis 2 Kilo auf die Waage und machen eine vierköpfige Familie satt.

Nächster Schlachttermin:

Vorbestellungen bitte unter Tel. 08223-961878

oder per Mail an info@balserbauer-waldstetten.bio

 

Suppenhühner

Im Januar/Februar jedes Jahr werden unsere etwa zweijährigen Hühner geschlachtet.
Nach einem Leben als fleißige Legehennen finden sie ihr Ende auf eurem Herd.
Eine Henne bringt ca. 2 Kilo auf die Waage und liefert damit einen großen Topf gesunde, gehaltvolle und äußerst „gschmackige“ Brühe.

Nächster Schlachttermin:

Vorbestellungen bitte unter Tel. 08223-961878

oder per Mail an info@balserbauer-waldstetten.bio